Pomodoro Technik, der Sinn dahinter

Der Pomodoro Timer ist eine Zeitmanagement Methode, entwickelt von  Francesco Cirillo in den 1980er Jahren. Pomodoro ist italienisch und heißt auf deutsch „Tomate“. Gemeint ist hier der Küchenwecker in der bekannten Tomatenform.  Die Pomodoro-Technik unterteilt die Arbeitszeit in 25 Minuten Abschnitt mit anschließender 5 Minuten Pause.

 

Die Technik besteht aus fünf Schritten:

 

  • die Aufgabe schriftlich formulieren
  • den Kurzzeitwecker auf 25 Minuten stellen
  • die Aufgabe bearbeiten, bis der Wecker klingelt; mit einem X markieren
  • kurze Pause machen (5 Minuten)
  • nach jeweils vier pomodori eine längere Pause machen (15–20 Minuten)
  • Siehe Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Pomodoro-Technik

 

Buch von  Francesco Cirillo: ISBN 9783981567908

 

Unsere Zeiterfassungssoftware pvTimer unterstützt den Anwender bei der Einhaltung dieser Pomodoro Technik, die einzelnen 25 Minutenabschnitte können dem ausgewählten Projekt zugeordnet werden.

 

Durch den durchdachten optischen Aufbau der Bildschirmdarstellung wird pvTimer der Anforderung nach eine einfach zu bedienenden Pomodoro Software gerecht.